Spitze in Sport und Studium: Ein Master für die „Pole Position“

Benjamin Mazatis, Rennfahrer und Master-Student an der Campus M University, dem mobilen Studienprogramm der Hochschule Mittweida. | Foto: Campus M University

Fotogalerie

Nah an der Praxis und am Puls der Business-Welt von morgen: Der Master-Studiengang „Management und Marketing" mit den beiden Profilen „Sport, Event, Gesundheit" und „Mode, Marken, Medien" begeistert Studierende, Absolventen und Unternehmen gleichermaßen. Studierende bringt er in die „Pole Position" für den Karrierestart — und das gilt nicht nur im übertragenen, sondern sogar im wörtlichen Sinne: Mit Benjamin Mazatis gehört auch ein Rennfahrer zu denen, die an der Campus M University als mobilem Studienprogramm der Hochschule Mittweida ihr Master-Studium absolvieren.

Grundstein für eine Karriere im Sportbusiness

„Für das Profil ‚Sport, Event, Gesundheit' habe ich mich entschieden, weil ich auch beruflich im Sport tätig sein möchte und das auch nach meiner Sportlerkarriere", sagt der 22-Jährige, der bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Kartfahren begann. In der Formel 4 ging er mit Größen wie Mick Schumacher, Lando Norris und Harrison Newey auf Geschwindigkeitsjagd. Seit 2017 ist er im GT-Sport unterwegs.

Benjamins große Leidenschaft sind 24-Stunden-Rennen. Sein sportliches Ziel: die berühmten Langstreckenrennen auf dem Nürburgring, in Le Mans und in Dubai zu gewinnen. Dafür trainiert er praktisch täglich mehrere Stunden im Kraftraum oder am Simulator. Was er besonders an der Campus M University schätzt: dass es möglich ist, sportliche Ambition und Studium miteinander zu vereinbaren. Denn die individuelle Förderung jedes Einzelnen steht besonders im Mittelpunkt.

„Die Campus M University war für mich die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Denn ich werde immer unterstützt, auch wenn es Überschneidungen gibt und es nicht immer ganz einfach ist, alles miteinander zu vereinbaren", so der 22-jährige Benjamin Mazatis.

Mode und Lifestyle: Vernetzung mit den Profis aus der Praxis

Die individuelle Förderung ihrer Talente, die umfassende Vernetzung mit den Profis aus der Praxis und der Fokus auf Leadership-Kompetenzen als Fundament für eine erfolgreiche Zukunft im Management: Gerade diese Kombination ist es auch, die Antonia Cornelius besonders schätzt. Die 23-Jährige ist Master-Studentin am Studienzentrum München im Profil „Mode, Marketing, Medien".

Ihre berufliche Zukunft sieht Antonia im Mode- und Lifestyle-Business. Deshalb sieht sie es als echten Mehrwert, gerade in diesen Bereichen praxisnah in exklusiven Netzwerken zu studieren und neue Kontakte zu knüpfen: „Die vielen Gastvorträge, der Fokus auf die Entwicklung der Persönlichkeit, der persönliche Bezug zu Unternehmen, das direkte Arbeiten in Workshops und die Organisation sind für mich große Pluspunkte", sagt sie. Besonders gefällt ihr auch die persönliche Lernatmosphäre in den kleinen Gruppen an der Campus M University — vor Ort und aktuell auch virtuell: „Es gibt immer Fächer, die einem mehr liegen, und Fächer, die einem weniger liegen — und auf Fragen gehen die Dozenten immer sehr gut ein. Und auch als Kommilitonen unterstützen wir uns gegenseitig", so Antonia. Was ihr bisher besonders Spaß machte? „Wir durften hinter die Kulissen eines Start-ups für nachhaltige Bikinis blicken und haben eine Kommunikationsstrategie für den Black Friday entwickelt", erzählt die Master-Studentin.

Start im Wintersemester

Der Master-Studiengang schließt mit dem Master of Science ab. Melden Sie sich jetzt zum Beratungstag an!